menumenu-button
News Events Galerie Publikationen Presse
EVENTS

Subunternehmen in der Bauwirtschaft

Seminar
Datum: 28.09.2016, 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: ARS Seminarzentrum Schallautzerstraße 2-4 (Ecke Uraniastraße), 1010 Wien

Referenten: Dr. Bernhard Kall | Müller Partner Rechtsanwälte, DDr. Katharina Müller, TEP | Müller Partner Rechtsanwälte


Subunternehmerverträge optimal gestalten 
(09.00 - 13.00 Uhr)

  • Definitionen Generalunternehmer, Totalunternehmer, Subunternehmer, Nachunternehmer, ARGE
  • Bau-Soll
  • Abstimmung des Leistungsumfangs Leistung, Termine, Warn- und Hinweispflichten, Rücktrittsrechte, ...
  • Schnittstelle Claim-Management, Mehrkostenforderungen, Anmeldung von Claims, Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen
  • Haftung, Erfüllungsgehilfe, Regress, Verjährung
  • Gewährleistung, Schnittstellen, Mängel, Abstimmung der vertraglichen Regeln, Fristen
  • Sicherheiten § 1170b ABGB, Ha­ftrücklass, Deckungsrücklass
  • Insolvenz des GU, SU, Bauherrn
  • Prozessuale Aspekte, Streitverkündung, Beweissicherung
  • Internationale Aspekte, Gerichtsstand, Rechtswahl

DDr. Katharina Müller | Müller Partner Rechtsanwälte
Mag. Wolfgang Hussian
| A. Porr AG



Subunternehmer im Vergabe- & Gewerberecht (14.00 - 15.45 Uhr)

  • Neuerungen bei Subunternehmer infolge BVergG-Novelle
  • Wann und wie muss ich Subunternehmer nennen?
  • Mehrfachnennung von Subunternehmern
  • Substitution der Befugnis durch Subunternehmer 
  • Subunternehmer und Referenzen
  • Wer darf welche Leistung erbringen?
  • Nebenrecht von Gewerbetreibenden – nicht immer ist ein Subunternehmer notwendig
  • Abgrenzung Subunternehmer – Arbeitskräfteüberlasser 
  • Abgrenzung Subunternehmer - Lieferant
  • Kritische Leistungstelle, die von der Subvergabe ausgeschlossen sind

Dr. Bernhard Kall | Müller Partner Rechtsanwälte



Weitere Referentin: Mag. Carmen Kainz | Wiener Gebietskrankenkasse