menumenu-button
News Events Gallery Publications Press
publications

Sieder, Sebastian: Short-Selling-Regulierung in Europa und den USA, Wien 2019

24.10.2019

Ihr Allrounder: Leerverkäufe im Überblick 


Konkrete Vorschläge für eine optimierte europäische Leerverkaufsregulierung und die Beurteilung von Leerverkäufen - das und noch mehr finden Sie in diesem Buch. 

Als Basis erläutert der Autor die rechtlichen und ökonomischen Grundlagen von Leerverkäufen. Neben einer Analyse der Leerverkaufsverordnung (Short Selling Regulation SSR) und Lösungen für noch offene oder strittige Auslegungsfragen finden Sie auch einen Vergleich der US-amerikanischen Leerverkaufsregulierung (Regulation SHO) und der europäischen SSR. 

Im Zuge der Beurteilung von Leerverkäufen am Maßstab des Marktmissbrauchsrechts, insbesondere des 2. Kapitels der Marktmissbrauchsverordnung (Market Abuse Regulation, MAR), werden zudem folgende Themen behandelt:

  • Rechtliche Leitplanken für Leerverkäufe hinsichtlich Insiderhandel, Marktmanipulation, Kursstabilisierungsmaßnahmen und Managers‘ transactions.
  • Das Phänomen der Leerverkaufsattacken/Short-Seller-Attacken: Abgrenzung von bereits bekannten Phänomenen von aktivistischen Investoren (Shareholder Activism, M&A-Aktivismus etc); Behandlung der rezenten Fälle rund um Wirecard, Muddy Waters/Ströer, Gotham/Aurelius und Viceroy/ProSiebenSat.1; Untersuchung weiterer möglicher aufsichtsrechtlicher Tatbestände auf ihre Anwendbarkeit auf Leerverkaufs-/Short-Seller-Attacken.
  • Mögliche Anspruchsgrundlagen für Schadenersatz für Emittenten und Aktionäre.
  • Konkrete (außerrechtliche) Handlungsanweisungen für Emittenten und Aktionäre im Umgang mit Leerverkaufs-/Short-Seller-Attacken.

Sie finden alle notwendigen Informationen zur Short-Selling-Regulierung in Europa und den USA auf einen Blick.



>> ZUR BESTELLUNG



DER AUTOR:

Dr. Sebastian Sieder ist Rechtsanwaltsanwärter bei Müller Partner Rechtsanwälte. Zuvor war er bei einer renommierten Rechtsanwaltskanzlei und in der Abteilung Verfahren und Recht der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), jeweils in Wien, tätig. Publikationen zum Kapitalmarktrecht in führenden Fachzeitschriften in Österreich und Deutschland.